Ernte 2015

Die Ernte dieses Jahr ist Fotomäßig nicht so ausführlich festgehalten:

IMG_2887 

Wir hatten außerdem noch eine Zitronengurke, Tomaten, Erbsen, Pflaumen und Brombeeren. Bis auf Johannisbeermarmelade habe ich dieses Jahr allerdings nichts haltbar gemacht. Es hängen noch ein paar einsame Himbeeren am Strauch. IMG_2899

Ich hoffe ja im nächsten Jahr auf eine reichere Ernte. Das kommt ja leider nicht von alleine. Aber in meiner Vorstellung steht das kommende Jahr im Zeichen des Gartens. Dieses Jahr fehlte mir komplett der Elan. Leider! In meinem Kopf hatte ich immer ganz viel Energie.

Also auf ein neues.

Der Stand der Dinge in… der Küche

So sah die Küche im Mai aus vor den Verputzern:

Der Durchbruch von der Küche zum Esszimmer. Eingezogener Holzbalken und beigemauerte Wand. Alle Dosen sitzen an Ort und Stelle. Holzbalken wurden alle mit Teerpappe verkleidet, die Fugen ausgekratzt und die groben Löcher mit Mörtel gefüllt. Die alte Tür wurde hochgemauert, da kommt nun die Durchreiche hin.

IMG_2230IMG_2231IMG_2232IMG_2233IMG_2234IMG_2243

Und so sah es dann vier Tage später aus. Alles verputzt. Mittlerweile ist der Putz gut getrocknet bis auf eine Ecke.

        IMG_2245IMG_2246IMG_2247IMG_2248

So schauts aus!

IMG_1245 IMG_1246 

Als wir halbtot in unseren Betten lagen war ein Heinzelmännchen auf der Baustelle. Mein Durchbruch ist fertig! Eigentlich bin ich ja ein bisschen beleidigt, denn ich wollte selber meinen Durchbruch machen. Aber naja, fertig ist fertig, ne?!? Mir gefällt es wirklich richtig gut. Ich hatte ja schon immer eine gute Vorstellung wie es mal im Haus aussehen soll, aber nun wird es immer besser! Der dritte Container wurde abgeholt und der vierte wartet auf Sonntag und eine neue Befüllung. Dann kommen am Montag die neuen Fenster und die Woche drauf habe ich dann Urlaub. Und Ende März wird dann endlich die Garage geräumt. Dann bestellen wir Sperrmüll und können schon mal mit unserem Keller umziehen. Ihr müsst uns jetzt nur alle die Daumen drücken das keiner mehr krank wird. Das wäre super!

Euch einen schönen Abend

Gähn!

Eigentlich reicht das schon als Beitrag. Nee eigentlich bin ich so ganz zufrieden mit der Woche. Hier mal eine Liste des geschafften und noch ein paar Bildchen.

1. Küche:

– Tapete ab, Fliesen ab, Leitungen raus, Putz abgeschlagen, Dielenbretter raus, Balken raus

2. Arbeitszimmer

– Dreck raus, Leitungen raus, ausgefegt und einmal aufgewischt

Dort befindet sich nun unsere provisorische Küche.

3. Kinderzimmer

– Stromleitungen gezogen, ausgefegt zum gefühlten 1.000 Mal

Und nun ein paar Fotos:

IMG_0259IMG_0260IMG_0262

Der Balken der alles zum erliegen brachte!

IMG_0263IMG_0264

Das rausbrechen der Dielen hat mich am Anfang echt fertig gemacht. Ich hatte keinen richtigen Anfang. Und ich habe echt gedacht, ich lass es sein, das ist keine Arbeit für Frauen. Und auf einmal da ging es. es flutschte nur so. Es ist wahnsinn! Ich weiß nicht ob ich es schon mal geschrieben habe, aber unser Haus ist ja 114 Jahre alt. Und als ich die Dielen rausbrach kam dieser Sand zum Vorscheinen. Dieser Sand liegt dort seit 114 Jahren! Wow! Erfurcht! Ich fühlte mich wie ein Archäologe. Einfach schön. Nun liegt nur noch der Sand dort. Ja wer hat schon einen Sandkasten in der Wohnung? Ich meine wer braucht eine Küche wenn er eine Strandbar haben kann. Also wir bekommen dann bald noch Palmen und dann kanns losgehen, mit der Strandbar.

IMG_0265IMG_0266IMG_0267IMG_0268IMG_0270IMG_0271IMG_0272

Ach so warum wir die Dielen überhaupt rausgenommen haben? Holzwurm! Komischerweise war es ein sehr wählerischer, denn nur der erste Balken ist richtig befallen. Da kann man mit einem Finger ein Loch in das Holz bohren. Wie in weiche Butter. Sonst sehen die Dielen noch richtig gut aus. Na auf jeden fall kommt nächste Woche hoffentlich meine Fußbodenheizung rein. Da freu ich mich schon drauf.

So und nun geh ich schlafen.

Lazy Days oder die Sache mit der Küche

Könnte man meinen. Fakt ist: Heute morgen war der erste Tag in meinem Leben, an dem ich sofort nach dem aufstehen eine Tasse Kaffee getrunken habe. Sonst wären meine Augen nicht aufgegangen. Gestern war mein Baustellen Abend und eigentlich wollte ich gestern noch für euch bloggen. Leider war ich dann so deprimiert, das ich nichts gemacht habe. Also die nächsten vier Wochen stehen ganz im Zeichen der Küche. Hier mal ein Paar Bilder:

KücheEG(2)KücheEG

Das ist die Küche ganz am Anfang als wie sie kennenlernten.

So sah es dann jetzt vor ein paar Tage aus:

IMG_0237IMG_0239IMG_0240IMG_0238

Da ist die Küchenzeile (Spüle und Herd) entfernt und die verschimmelte Wand dahinter schon abgeklopft.

IMG_1167IMG_1168

So hier ist nun alle Tapete abgekratzt, die Leisten von der Decke entfernt und so gut es ging die Stromleitungen entfernt. Das hat der Bauherr am Sonntagnachmittag erledigt.

Und nun tadadada:

IMG_1170IMG_1166

Ladys and Gentelmen, ich präsentiere stolz: Der geplante Wanddurchbruch also known as ewiges Diskussionsthema. Leider, leider  hat sich da ein mieser, kleiner, leider tragender Holzbalken in der Wand versteckt. Waah! So ein Mist. Nun war heute der R. (in Damenbegleitung *winkewinke*) und hat sich das angesehen. Na momentaner Stand: A. wird nochmal einen Statiker kommen lassen und dann werden wir sehen wie ich doch noch zu meinem Wanddurchbruch komme.

Ey mann ich habe doch jetzt nicht diese Küche geplant und dann macht mir so ein mieser kleiner Balken einen Strich durch die Rechnung. Vergiss es!

So und nun bekommt ihr alle noch meine Küchenplanung zu sehen. Noch kurz zur Info: Wir haben eine Küche vom Schweden und werden diese auch mitnehmen in unser grünes Haus. Darum habe ich mit dem Planer rumgespielt. Das einzige was wir noch benötigen ist eine neue Arbeitsplatte und ggf. eine neue Spüle. Den Bodenbelag haben wir schon gekauft. Ach so apropos: ich bekomme eine Fußbodenheizung. Yeah! Also hoffentlich wenn uns jetzt nicht noch irgendetwas anderes einen Strich durch die Rechnung macht. Aber selbst dann habe ich Platz für einen Heizkörper. Hier nun die Planung: Ja gut vergesst es ich bekomme es gerade nicht gebacken.

Auch gut dann vielleicht morgen. Da ist Arbeitsmittwoch.

Gute Nacht!

Und alles geschafft?

NEIN! Leider nicht und das macht mich schon traurig. Es gibt so viel zu tun und Lust habe ich auch immer. Also steht mir nicht meine Motivation im Weg, sondern so lächerliche Dinge wie essen und schlafen. Aber nun zum geschafften:

IMG_0234IMG_0235IMG_0236

Schräge und Wand darunter sind gedämmt und mit Dampfsperre versehen. Alle elektrischen Leitungen wurden entfernt. Die Heizrohre wurden an der Außenmauer mit Wickelfilz isoliert. Dann wurde fleißig der ganze Dreck entfernt.

IMG_0232IMG_0233

Auch hier wurde unter der Dachschäge gedämmt und mit einer Dampfsperre isoliert. Leider konnte ich nicht alle elektrischen Leitungen entfernen, da eine Leitung zwischen Decke und Wand eingegipst wurde. Da muss der Putz runter und das hat mich aus gebremst.

IMG_0237IMG_0238

IMG_0239IMG_0240

Die Küche ist nun ausgeräumt. Falls jemand einen Ofen braucht… . Nun können hier die Tapeten und der Putz runter. Der Fußboden wird entfernt, inklusive Dielen. Danach folgt ein neuer Bodenaufbau. Und wenn der Platz reicht, bekommen wir eine Fußbodenheizung. Und nun wartet der ganz normal Sonntagabend auf uns. Gute Nacht!