12 von 12 im November (2014)

Und schon wieder ein Monat rum. Spätestens übernächsten Monat kommt der 12v12 Post aus unserem neuen Haus. Da freu ich mich schon so drauf. Im Moment sieht es wirklich so aus als ob wir unseren Umzugsplan halten können. Aber nun erst mal zu den heutigen zwölf Bildern:

Ich bin seit letzter Woche Samstag krankgeschrieben. Die letzten Tage habe ich mehr im Bett verbracht und die Wohnung habe ich auch nur zum Arztbesuch verlassen.

Das war dann heute anderes, nachdem dreiviertel der Familie die Wohnung verlassen hatten, war erst Mal eine Ladung Wäsche dran:

1-Wäsche

Dann habe ich mich seit einer gefühlten Ewigkeit Mal wieder an die Nähmaschine gesetzt, Aber was das genau ist kann ich euch leider erste Ende November zeigen.

2-Nähen

Dann gab es ein Pastaessen. Ich versuche ja gerade unseren Vorratsschrank leer zu kochen. Ihr versteht schon. Weniger zum Umziehen und Nudeln habe ich immer in rauen Mengen auf Vorrat. Aber jetzt sind es nur noch zwei Packungen Linguini.

3-Essen

Dann habe ich meine obligatorische Kiste gepackt. Jeden abend eine Kiste ist das Motto. Komischerweise werden die Regale nicht leerer.

7-Bücher

Dafür stapeln sich die Kartons in der Wohnung.

6-Umzugskartons

Neben bei das was uns heute in der Region, deutschlandweit und weltweit beschäftigt:

4-ESA

Darmstadt ist grad um die Ecke. Und solche Nachrichten finde ich ja auch immer beeindruckend und ich fühle mich dann auch immer so klein. Aber ich will jetzt nicht auch noch philosophisch werden.

Da nehme ich lieber noch eine heiße (!) Dusche.

8-Dusche

Die zweite Kanne heißer Kräutertee, gegen die Halsschmerzen und vielleicht hilft’s ja auch mal dem Kopf.

5-Tee

Dann warte ich auf die Rückkehr der Familie und vertreibe mir die Zeit mit ein bisschen surfen.

12-Internet

Das ist dann das Ergebnis des “Waschtages”. Vier Ladungen Wäsche die ich dann morgen bügeln und zusammenlegen kann.

9-Wäsche

Ach ja und der wohnt jetzt hier:

11-Hund

Und da wartet dann schon mein bequemes Bett auf mich. Was habe ich mich danach gesehnt

10-Schlafen

Da guck ich jetzt noch was die anderen so gemacht haben. Alle anderen treffen sich wieder bei Caro und im Buchstabenmeer.

Gute Nacht!

So mal zur Info…

Ich habe 2009 mit dem bloggen angefangen. In der Schwangerschaft mit N. habe ich an alle Verwandten und Bekannten fast tägliche eine Mail verschickt. Florians Freund hat uns dann auf die Idee eines Blogs gebracht. Vor 1,5 Jahren kam dann mein Handarbeitsblog noch dazu und vor bald einem Jahr nun unser Hausblog. Im Babyblog schreibe ich eigentlich gar nichts mehr rein, in den Handarbeitsblog regelmäßiger und hier immer wenn es was neues zu berichten gibt.

Nun habe ich beschlossen alle drei Blogs in einem zu vereinigen. Ich werde nun nach und nach alle Beiträge zusammen holen, überarbeiten und am richtigen Datum veröffentlich. Einfach weil ich es schade finde den Babyblog abzuschießen und es für mich vom bloggen her einfacher ist alles an einer Stelle zu haben.

Da wir nun wirklich und wahrhaftig im Dezember umziehen werden, (was ich noch gar nicht so richtig glauben kann) und ab dann unser Leben sich viel in und um dieses Haus abspielen wird, wird auch unserer Blogadresse hier sein.

Also für alle die unseren Blog abonniert haben erschreckt euch nicht wenn es jetzt ständig “ping” macht. Das sind nur die alten Beträge die rüber geholt werden.

Ach so zum Thema: Warum macht sie sich jetzt den Stress vorm Umzug?

Ich habe schon viele Kisten gepackt. Einer muss abends auf die Kinder aufpassen, da wir grad alle drei krank sind können wir auch nicht einfach rüber gehen, die Küche ist geputzt, die Betten sind bezogen und ich überspiele grad alle CD’s auf den Rechner. Also dafür habe ich gerade Zeit.

Liebe Grüße

PS:  Wenn ich wieder fit bin bekommt ihr auch wieder Bilder und das Tapetendilemma im Esszimmer wird gelüftet.