Erstarrt vor Erfurcht!

Ha das habe ich gemacht! Ich ganz allein, ehm na fast. Hatte kundige Anleitung vom Meister des wärmenden Feuers! Jetzt pack ich das auch mit den paar Wänden. Ha ich kann das! Ein tolles Gefühl!

IMG_1123IMG_1124IMG_1125

Ach was und wo das ist?

Das ist unser “´Weinkeller”. Meint der Ritter unter uns. Da kommt der neue Stromverteiler hin! Moah bin ich stolz! Eh zurück zum Text. Also das ist der Keller von Platten und Dämmungen befreit. Putz wurde abgeklopft. Nun brauchen wir für den Stromverteiler eine glatte Wand. Also wurden mit Goldband zwei Putzschienen an die Wand gebabbt. Natürlich im Wasser und im Lot. Dann wurden großzügig anderthalb Säcke Mörtel drauf verteilt. Man braucht Geduld und Schwung und den richtigen Abstand. Also wie im wirklichen Leben. Geduld mit Männern, Kinder, Kunden; Schwung um durch den Tag, die Woche, den Monat und das Leben überhaupt zu kommen und den richtigen Abstand, sonst wird’s peinlich und man verliert den Überblick. Oh je ich philosophiere und vergleiche mein Leben mit dem verputzen einer Wand. Ab ins Bett!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s